SUMMER IN APRIL

Posted In: Fashion

Als Sommermensch kann die warme Jahreszeit nie lang genug für mich andauern und ich hätte am liebsten das ganze Jahr über hohe Temperaturen und einen blauen Himmel. Als in den letzten Wochen also endlich die Sonne in Hamburg schien, wirklich durchgehend und so stark, dass ich unterwegs tatsächlich einen Sonnenbrand bekommen habe, konnte ich nicht widerstehen und musste mir ein paar neue Bikinis bestellen. Früh genug um sich neue Bikinis für den Sommer zuzulegen kann es meiner meiner Meinung nie sein. Umso früher man sich die Zweiteiler kauft, desto mehr Auswahl hat man. Außerdem tut die Sommerstimmung die damit einhergeht, besonders zur jetzigen Zeit wirklich gut. Um euch mit meiner guten Laune und meiner Vorfreude auf den Sommer ein bisschen anzustecken, präsentiere ich euch heute meine derzeitige Favorites was das Thema Bikinis betrifft. Badeanzüge habe ich bisher noch keine in meinem Schrank, was vielleicht auch daran liegen mag, dass ich meinen letzten Badeanzug mit 12 beim Schulschwimmen getragen habe, daher bin ich mir auch nicht sicher, ob in naher Zukunft noch ein Badeanzug in meinen Kleiderschrank einziehen wird. Ich habe nie das Bedürfnis verspürt mir einen Badeanzug zulegen zu müssen.

Mittlerweile gibt es wirklich schöne Modelle auf dem Markt, die weniger sportlich, sondern wirklich trendy aussehen. In einem Bikini fühle ich mich persönlich aber viel wohler und man hat als Frau den Spielraum, sich für eine Bandbreite an Modellen zu entscheiden, die zur Figur passen, während man mit einem Badeanzug, meiner Ansicht nach, eingeschränkter ist. Obwohl es mittlerweile wirklich schöne Tankinis und ähnliches gibt, die der Figur schmeicheln. Badeanzüge stehen mir einfach nicht. Im Zuge dessen präsentiere ich euch wie folgt meine Auswahl für die heißen Tage:

Zuerst in den Warenkorb musste bei mir der Offshore High Cut Neckholder-Bikini , der in einem schwarz-weißen Minidesign bedruckt ist.  Das Motiv der Hose präsentiert sich im Negativdruck, wodurch der Bikini, zusätzlich mit dem verspielten animal Print sofort ins Auge fällt.

Und da ein schwarzer Bikini immer mit in meinem Koffer dabei sein muss, fiel meine zweite Wahl auf den schwarzen Triangel-Bikini, auffällig ist hier der strukturierte Stoff. Besonders wird der Bikini aber erst durch die verstellbaren Träger, die man auf zwei verschiedene Arten tragen: am Rücken über Kreuz oder direkt über die Schultern.

Weil alle guten Dinge drei sind, habe ich mich für einen blauen Standard-Bikini entschieden, der im Vergleich zu den anderen zwei Modellen eher in die sportliche Richtung tendiert. Einzigartig wird der Bikini durch den schimmernden Stoff – perfekt für den Strand! Und wer noch auf der Suche nach dem perfekten Bikini ist, der wird in der neuen Kollektion von Sommerkleidern und Badeanzügen bis zu Sandalen von Protest definitiv fündig werden. Viel Spaß beim Shoppen und genießt den sonnigen Frühling.

In freundlicher Zusammenarbeit mit PROTEST.

  • Shadownlight
    1. Mai 2020

    Ich würde sehr gerne einen diesen Jahr tragen- die Hoffnung gebe ich nicht auf.
    Liebe Grüße!

  • Oh Jules
    27. Mai 2020

    Das sind wirklich sehr sehr schöne Bikinis! Den ersten finde ich besonders schön 🙂 Liebe Grüße, Jules

Add Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

BRALETTE LOVER
OVERSIZE PUFFER JACKET AND NIKE TEKNO SNEAKER