PRESSBAR DETOX-KUR

Posted In: Uncategorized
Wer mich auf Snapchat verfolgt weiß, dass ich in den letzten Tage eine Detox-Kur von Pressbar gemacht habe. Drei Tage lang habe ich mich von frischen Säften ernährt und in diesem Beitrag möchte ich meine Erfahrung mitteilen. 

Die Säfte haben alle sehr gut geschmeckt und es gab keinen, den ich runterkippen und dabei das Gesicht verziehen musste. Als Fan von grünen Smoothies habe ich mich besonders auf die grünen Säfte gefreut und die sind wirklich genießbar – Schmecken gar nicht grün, viel mehr nach Ananas. Ich bin jemand der gerne snackt, aber ich kann, wie die meisten von uns auch ein paar Stunden ohne Essen aushalten, ohne ein großes Hungergefühl zu verspüren, daher ist mir die Kur noch einfacher gefallen.

Die Kur besteht auf fünf Säften die man sich selbst über den Tag einteilen muss, aber die Reihenfolge sollte dabei eingehalten werden. Ich empfehle aus diesem Grund, die Kur zu machen, wenn ihr Zeit habt, nicht während einem stressigen Arbeitstags. Selbst habe ich die Kur an einem Freitag angefangen und bis Sonntag durchgezogen. Es gab Momente, in denen ich persönlich natürlich lieber zu dem frisch gebackenen Kuchen von Mutti gegriffen hätte, als zum dritten Saft, aber der Ehrgeiz war zu groß und das Gefühl nach der drei-Tage-Kur war unbeschreiblich. Man sollte nach der Kur das Ziel vor Augen behalten, denn die Kur liefert eine gute Basis, sich gesund zu ernähren. auch das war mein Ziel und es funktioniert. Damit die Umstellung von den Säften vor und nach der Kur nicht all zu schwer ist, hat Pressbar einen Detoxplan, den ihr gratis zu euer Bestellung bekommt.

Probleme hatte ich während der Kur keine. Ich hatte keine Kopfschmerzen, war nicht schon um drei Uhr müde und auch mein Hungergefühl war durch die Säfte gestillt. Im großen und ganzen kann ich euch die Kur also nur empfehlen. Allerdings rate ich euch davon ab Sport zu treiben, das hat meinem Körper während der Kur nicht gut getan, daher habe ich meine Sportübungen nicht so intensiv wie sonst durchgeführt.

Es gibt auch eine leckeren Detox-Tee den man wie auch Wasser gewohnt zu seinen Säften trinken kann. Das hat mir als Zusatz sehr gut gefallen, den als Kaffeejunkie habe ich bei vielen Kuren etwas warmes am Tag vermisst.  Kokoswasser kann man ebenfalls zu seinen Säften dazu bestellen und die kann ich euch ebenfalls nur empfehlen. Einen habe ich mir für meinen heutigen Tag aufbewahrt, weil die wirklich lecker sind.

Die beste Kur die ich jemals gemacht habe! Lecker, erfrischend und mit einem tollen Ergebnis. Wenn ich mal wieder eine Kur machen möchte dann eine von Pressbar. So eine leckere Kur! Ich kann sie euch nur empfehlen und finde ich auch die Preise vollkommen gerechtfertigt.

Add Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

VEGGIELETTER-BOX APRIL
GLOSSYBOX MÄRZ 2016