Svenja Walberg – Lashcocaine Wimpernserum

Posted In: Beauty

Spürbar mehr Volumen, sichtbar dichte und längere Wimpern und ein perfekter Augenaufschlag mit WOW-Wimpern. Das sind die Versprechen mit denen Svenja Walberg für ihr Wimpernserum Lashcocaine wirbt.

Um die versprochenen Ergebnisse zu erzielen, wird eine tägliche Anwendung am Morgen oder Abend empfohlen. Die Anwendung gleicht der eines Eyeliners: 2mm oberhalb des Wimpernansatzes soll das Wimpernserum dünn auf das Augenlied aufgetragen werden.

Um ehrlich zu sein, bin ich damals durch ein Instagram Post auf das Produkt aufmerksam geworden. Ein Jahr vorher habe ich mit einer Wimpernverlängerung begonnen, doch auf Dauer wurden mir die regelmäßigen Besuche im Kosmetikstudio zu lästig. Die Verlängerungen sind herausgefallen, genauso wie auch meine eigenen Wimpern, beim Abschminken musste man vorsichtig sein und kämmen musste man die Wimpern auch, weil diese sonst kreuz und quer saßen. Im Endeffekt war also mehr Aufwand mit der Wimpernverlängerung verbunden als zu Beginn gedacht. Rentiert hat sich die Verlängerung im Endeffekt nicht und das Herausfallen einzelner Wimpern war einfach nur störend. Natürlich sah man eine Zeit lang schön frisch aus und sparte sich die Wimperntusche. Die optimale Lösung war das für mich allerdings nicht und das Ergebnis stelle mich auch nicht zufrieden.Eine kurze Zeit später habe habe ich mir die Wimpernverlängerung demzufolge entfernen lassen und beendete meine regelmäßigen Besuche im Kosmetikstudio.

Meine gewohnte Wimpern-Routine setzte ich daraufhin fort, bestehend aus dem Auftrag meiner Wimperntusche und der Anwendung meiner Wimpernzange. Das natürliche Ergebnis gefiel mir viel besser. An der Länge meiner Wimpern wollte ich dennoch arbeiten. Ein Wimpernserum zu verwenden habe ich bis zu diesem Zeitpunkt nicht als Option in Betracht gezogen, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass das Serum einen sichtbaren Unterschied macht. Das habe ich zumindest gedacht, bis ich auf Lashcocaine aufmerksam geworden bin.

Im Mai 2019 habe ich mit der Anwendung von Lashcocaine begonnen. Ich wollte mich selbst überzeugen und herausfinden, ob es es sich nur um leere Werbeversprechen handelt oder das Produkt wirklich hält was es verspricht.

Jeden Abend habe ich also, wie empfohlen, das Wimpernserum auf meinen Wimpernansatz aufgetragen. Bereits nach 4 Wochen habe ich einen deutlichen Unterschied wahrnehmen können. Meine Wimpern waren tatsächlich länger. Ich setzte die tägliche Anwendung fort und kann euch versichern: Svenja Walberg hält ihre Versprechen! Meine Wimpern wurden länger, dichter und sogar voluminöser. Ich war nicht die Einzige, die die Ergebnisse gesehen hat. Es war also tatsächlich lohnenswert. Aufgrund der langen Wimpern habe ich dann mit einem Wimpernlifting begonnen. Von meiner Lashstylistin Vivi wurde ich ebenfalls auf meine langen Wimpern angesprochen. Empfohlen wurde mir von ihr auch, dass man die Anwendung eines Wimpernserums für einen gewissen Zeitraum pausieren sollte. Schlussendlich war das Serum in Kombination mit einem Wimpernlifting die ideale Lösung und wurde somit zu meiner neuen Wimpern-Routine.

Zu kaufen gibt es Lashcocaine im Drogeriemarkt, sowie hier auf Amazon. Lashcocaine ist Teil meiner täglichen Routine und gehört schon lange zu einem Produkt, das ich in der Zukunft nicht missen möchte. I’m addicted.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Svenja Walberg.

  • shadownlight
    9. September 2020

    Ich nutze ein ähnliches Produkt und finde es super, dass es so etwas gibt.
    Liebe Grüße!

Add Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Poké Bowls in Hamburg
DIE PERFEKTE ÜBERGANGSJACKE FÜR DEN HERBST